Der verschwundene Patient oder Buchbinder Wanninger auf Arabisch

Mein Großer (10) hatte sich zum letzten Weihnachtsfest einen Detektiv-Kasten gewünscht, der intensiv bespielt wurde. Der kleine Bruder und ich mussten selbstverständlich auch unsere Fingerabdrücke abgeben. Vorgänge im zwischenmenschlichen Bereich müssen manchmal ähnlich intensiv und bis ins Detail betrachtet werden, wie dies auch ein Detektiv tun würde, damit die Puzzlestücke richtig zusammengesetzt, ein ganzes Bild … Der verschwundene Patient oder Buchbinder Wanninger auf Arabisch weiterlesen

Stille

Ich mag die Stille und ich weiß, dass ich sie nicht nur sehr mag, sondern auch wirklich ganz sehr brauche um Kraft zu schöpfen für meinen Alltag mit meinen 2 Jungs. Ein wichtiger Ort der Stille ist für mich die Natur. Die Ruhe wird hier nur unterbrochen von den Vögeln, vom Knacken der Äste unter … Stille weiterlesen

Ich packe meinen Koffer……… oder „sein ohne zu müssen“

In dieser Woche ging es drunter und drüber. Wir haben kurzfristig einen Kurplatz bekommen und sind dann mal weg, an der Ostsee für drei Wochen. Ursprünglich war das ganze erst für November geplant. Da aber mein Großer in die 4. Klasse kommt (Übertrittklasse), hatte ich uns auf die Warteliste setzen lassen um einen früheren Termin … Ich packe meinen Koffer……… oder „sein ohne zu müssen“ weiterlesen

Von Geheimzirkeln, Klick-Freundschaften, Inkognito-Möhren und anderen Hasslieben

Ich habe vor ungefähr 8 Jahren die erste Einladung zu Facebook erhalten von einer guten Bekannten aus meiner gestalttherapeutischen Ausbildungsgruppe. Da ich aber damals, wie heute, der Meinung war, dass „das wahre Leben offline stattfindet“, habe ich die Einladung gelöscht. Aber, wie hieß nochmal ein bekannter Werbeslogan einer Joghurtmarke Anfang der 2000er? „Früher oder später … Von Geheimzirkeln, Klick-Freundschaften, Inkognito-Möhren und anderen Hasslieben weiterlesen